fbpx
Skip to main content

„Abenteuer in den Mønsted Kalkgruben: Entdecken Sie Dänemarks Unterwelt und Geschichtsschätze“

16.05.2024 22:27:01 | Stoholm, Mitteljütland
© Dänemark.Guide: Das Bild wurde mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) auf Basis des Textes erstellt. Es spiegelt nicht unbedingt die reale Situation wieder.

Erkunden Sie die Mønsted Kalkgruben in Stoholm: geführte Touren, historische Kalkwerkbesichtigungen und einzigartige Naturerlebnisse in Mitteljütland.

An diesem Wochenende bietet sich für Abenteuerlustige und Naturbegeisterte in Dänemark eine außergewöhnliche Gelegenheit: Vom Samstag, den 18. Mai 2024 bis zum Montag, den 20. Mai 2024 können Besucher die beeindruckenden Mønsted Kalkgruben nahe Stoholm erkunden. Diese historischen Kalksteinbrüche sind bekannt für ihre ausgedehnten Minenlabyrinthe, die insgesamt bis zu 60 Kilometer umfassen, wobei 4 Kilometer begehbar sind und 2 Kilometer davon beleuchtet sind.

Die Mønsted Kalkgruben bieten eine faszinierende Fusion aus Geschichte, Natur und Abenteuer. Dieses Ausflugsziel ermöglicht es den Besuchern, die beeindruckende Handwerkskunst zu bewundern, die von den mutigen Frauen und Männern der mitteljütischen Region in den engen, gewundenen Gängen geleistet wurde. Diese Kalkgruben sind nicht nur ein architektonisches Wunder, sondern auch ein bedeutender Teil der dänischen Industriegeschichte, denn hier wurde Kalk bis 1980 abgebaut.

Ein besonderes Highlight dieser Veranstaltung ist die geführte Tour. Die erfahrenen Guides warten an verschiedenen Punkten innerhalb der Gruben und des Kalkwerks zu festgelegten Zeiten: Um 10.30 Uhr, 11.00 Uhr, 13.00 Uhr und 15.00 Uhr starten die Führungen an den Kalkgruben, während um 11.30 Uhr und 13.30 Uhr zusätzliche Führungen im Kalkwerk stattfinden. Ein weiteres einzigartiges Angebot ist die Möglichkeit, um 12.00 Uhr und 14.00 Uhr die Fledermaus-Hotspots in den unterirdischen Tunneln zu entdecken. Diese Tiere sind eine kulturelle Besonderheit und von großem ökologischen Wert für das Gebiet.

Das Kalkwerk, eine der ältesten Industriegebäude Dänemarks aus Holz, präsentiert sich als Museum, das Besucher durch die Geschichte der frühen industriellen Revolution in der Region führt. Dieses historische Gebäude, das nun unter Denkmalschutz steht, erzählt die Geschichte harter Arbeit und technischer Innovation.

Aber nicht nur die Gruben und das Kalkwerk bieten Spannendes zu entdecken: Das umliegende Naturgebiet, welches Teil des Natura 2000-Netzwerks ist, beherbergt seltene Pflanzenarten und geologische Besonderheiten wie Erdfälle und Höhlen. Kinder können sich auf einem einzigartigen Spielplatz austoben, der speziell auf die fünf Fledermausarten, die in den Wintermonaten hier überwintern, abgestimmt ist.

Für die kulinarische Versorgung sorgt das Café Kridthuset, wo Gäste regionale Spezialitäten, Eiscreme und Getränke aus lokaler Produktion genießen können. Dies gewährleistet nicht nur eine erholsame Pause, sondern auch das Erleben des lokalen Geschmacks.

Besucher können sich vorab auf der Facebook-Seite der Veranstaltung informieren und einen genauen Überblick über das Programm erhalten. Ein Ausflug zu den Mønsted Kalkgruben verspricht somit ein lehrreiches und spannendes Erlebnis für die ganze Familie zu werden.