fbpx
Skip to main content

Entdecken Sie die Vielfalt: Tag der Wildblumen in Syddjurs lädt zur Erkundung ein

14.06.2024 17:30:16 | Følle, Region Mitteljütland
© Syddjurs Kommune

Besuchen Sie den „Tag der Wildblumen“ in Syddjurs am 16. Juni und entdecken Sie die botanische Vielfalt von Følle Bund und Damager.

Die dänische Gemeinde Syddjurs lädt Naturliebhaber und Botaniker dazu ein, diesen Sonntag, den 16. Juni, an dem alljährlichen „Tag der Wildblumen“ teilzunehmen. Diese Veranstaltung wird von der Dansk Botanisk Forening organisiert und bietet Interessierten die Möglichkeit, die Vielfalt der wilden Pflanzen in der Region zu entdecken und mehr über deren ökologische Bedeutung zu erfahren.

Eine der Hauptattraktionen des Tages ist die Exkursion nach Følle Bund. Dieses Gebiet wurde 2004 als Feuchtgebiet eingerichtet, um Stickstoff aus dem Wasser zu entfernen, bevor es in die Bucht von Kalø (Kalø Vig) fließt. Das Gebiet bietet einzigartige Lebensbedingungen, die es ermöglichen, sowohl frische Feuchtwiesenpflanzen als auch salztolerante Strandwiesenpflanzen zu beobachten.

Zu den bemerkenswerten Pflanzenarten, die man in Følle Bund finden kann, gehören unter anderem die fleischfarbene Orchidee (Dactylorhiza incarnata), der Erdbeer-Klee (Trifolium fragiferum) und der braune Polstermelder (Salsola kali). Besonders faszinierend sind die Unterschiede in der Vegetation der verschiedenen Zonen des Feuchtgebiets, je nachdem, wie viel Salzgehalt und Feuchtigkeit dort herrschen.

Neben Følle Bund wird auch eine Erkundungstour nach Damager, einem historischen Anwesen in der Nähe der Stadt Hornslet, angeboten. Das Anwesen selbst bietet eine interessante Mischung aus kultivierten Gärten und natürlichen Wildflächen, die Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren bieten. Beide Touren sind für die Öffentlichkeit frei zugänglich und erfordern keine botanischen Vorkenntnisse, was sie besonders attraktiv für Familien, Hobby-Naturforscher und Umweltschützer macht.

Es ist kein Zufall, dass diese Veranstaltung im Juni stattfindet, denn zu dieser Jahreszeit zeigen sich die Wildblumen in ihrer ganzen Pracht. Ein Besuch der Exkursionen ermöglicht nicht nur Einblicke in die botanische Vielfalt der Region, sondern trägt auch zum besseren Verständnis der wichtigen Rolle dieser Pflanzen im Ökosystem bei. Sie dienen als Nahrung und Lebensraum für viele Insekten und spielen eine zentrale Rolle im Nährstoffkreislauf und der Bodenbildung.

Interessierte Teilnehmer können sich auf der offiziellen Webseite der Veranstaltung genauer über die Exkursionsrouten und Zeitpläne informieren. Es wird empfohlen, sich rechtzeitig anzumelden, da spekuliert wird, dass die Touren aufgrund des begrenzten Platzangebots schnell ausgebucht sein könnten.

Diese Exkursion bietet eine wunderbare Gelegenheit, die natürliche Schönheit und Artenvielfalt Dänemarks kennenzulernen und gleichzeitig das Bewusstsein für den Schutz und die Bedeutung dieser wertvollen Pflanzenarten zu schärfen. Wanderfreunde und Naturschützer sind herzlich eingeladen, an diesem informativen und inspirierenden Tag der Wildblumen teilzunehmen.