fbpx
Skip to main content

Erster Spatenstich für neue Musikschule in Hjørring: Kreativität und Gemeinschaft im Fokus

15.05.2024 6:30:12 | Hjørring, Nordjütland
© Dänemark.Guide: Das Bild wurde mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) auf Basis des Textes erstellt. Es spiegelt nicht unbedingt die reale Situation wieder.

Der Bau der neuen Hjørring Musikschule startet mit einem Fest, das Musik, Kunst und gemeinsames Singen umfasst. Fertigstellung ist für Sommer 2025 geplant.

Die Gemeinde Hjørring in Norddänemark initiiert den Bau einer neuen Musikschule mit einem besonderen Festakt am Dienstag nach Pfingsten. Der erste Spatenstich für die Hjørring Musiske Skole beginnt am 21. Mai um 15 Uhr in der Nähe des Vendsyssel Theaters. Dieses Bauprojekt wird von der Vorsitzenden des Kinder-, Freizeit- und Bildungsausschusses, Gry Bruun Nielsen, feierlich eingeleitet. Unterstützt wird sie dabei von Schülern der Musikschule.

Die Zeremonie verspricht eine lebhafte Feier mit Musik, gemeinschaftlichem Singen und Kunstaktivitäten direkt vor Ort. In einem ungewöhnlichen Twist wird der erste Spatenstich nicht nur mit einer traditionellen Schaufel, sondern auch mit einer E-Gitarre vollzogen. Dieses Symbol soll verdeutlichen, dass die neue Einrichtung darauf abzielt, Musik und Kreativität ins tägliche Leben der Gemeindemitglieder zu integrieren.

Die Hjørring Musiske Skole, seit 1973 ein fester Bestandteil der Gemeinde, bietet Unterricht in Musik, Drama und bildender Kunst für etwa 2.600 Schüler aller Altersgruppen. Mit einem Team von rund 100 Lehrern erstreckt sich das Bildungsangebot von Grundkursen bis hin zu fortgeschrittenen Stufen.

“Es ist eine große Freude, dass der Bau der zukünftigen Schule nun beginnt”, erklärt Gry Bruun Nielsen. “Wenn das Gebäude fertiggestellt ist, können wir den Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeinde die besten Voraussetzungen für ein kreatives Leben bieten, das von Musik, Kunst und Theater geprägt ist.”

Das Programm der Feierlichkeiten ist reichhaltig und umfasst Auftritte des Bagterp Blæseorkesters und des Vendsyssel Marimba Steelbands. Nach der Eröffnung durch den Schulleiter Christian Larsen werden verschiedene Ansprachen gehalten, darunter auch eine von einem Schüler der Musikschule. Traditionelle dänische Lieder wie “Kom Maj, du søde, Milde”, gesungen von Young Care Blæseorkester, runden das Programm ab.

Einige Eckdaten des Bauprojekts: Die neue Schule wird eine Fläche von 1.800 Quadratmetern umfassen und ist mit einem Budget von 44,4 Millionen Kronen veranschlagt. Die Fertigstellung des Baus wird im Sommer 2025 erwartet, somit bleibt die Vorfreude auf die neuen Räumlichkeiten noch circa ein Jahr bestehen.

Im Kern zielt dieses Projekt darauf ab, die kreative Bildung in der Region zu stärken und den kulturellen Austausch unter den Jugendlichen zu fördern. Es wird erwartet, dass die neue Schule nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein kulturelles Zentrum für die Gemeinde wird.

Der Bau der neuen Musikschule in Hjørring markiert einen wichtigen Schritt in der Bildungslandschaft der Stadt und bietet den Jugendlichen eine Plattform, auf der sie ihre Talente weiterentwickeln und sich kreativ entfalten können.