fbpx
Skip to main content

Gastronom Uffe Nielsen verabschiedet sich vom Theatercafé in Hjørring

22.05.2024 20:40:12 | Hjørring, Nordjütland
© Dänemark.Guide: Das Bild wurde mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) auf Basis des Textes erstellt. Es spiegelt nicht unbedingt die reale Situation wieder.

Uffe Nielsen beendet seine Pacht der Teatercaféen in Hjørring und konzentriert sich künftig auf sein Restaurant Den Gamle Smedie und Vorstandsaufgaben.

Uffe Nielsen, ein renommierter Gastronom aus Hjørring, Nordjütland, beendet seinen Pachtvertrag für die Teatercaféen im Vendsyssel Teater zum 15. August dieses Jahres. Diese Entscheidung fällt in eine Zeit, in der sich die Region auf den kulturellen Sommer 2024 vorbereitet, der von zahlreichen kulturellen Ereignissen gekennzeichnet ist.

**Abschied von der Teatercaféen**

Nielsen leitete die Teatercaféen Hos Uffe seit über einem Jahrzehnt und entwickelte sie zu einem beliebten Treffpunkt für Theaterbesucher. Seine Entscheidung, sich aus dem Café zurückzuziehen, bedeutet jedoch nicht, dass er sich völlig aus der Gastronomie zurückzieht. Stattdessen plant er, sich auf sein weiteres Restaurant, Den Gamle Smedie, zu konzentrieren, das sich auf einer Anhöhe gegenüber dem Børglum Kloster befindet. Hier arbeitet seine Partnerin Lisbet Hansen erfolgreich als Pächterin des Café Vognporten.

**Ein fleißiger Sommer**

Nielsen wird die kommenden Monate noch intensiv im Teatercaféen tätig sein, besonders während der Hjørring Revue 2024, die als ein kulturelles Highlight dieses Sommers gilt. Unter der künstlerischen Leitung von Henrik Baloo Andersen bietet die Revue eine gelungene Mischung aus Humor, Musik und herausragenden schauspielerischen Leistungen. Das Café bleibt für Besucher geöffnet, um die kulinarischen Bedürfnisse der Theatergäste zu erfüllen. Da die Suche nach einem neuen Pächter für das Café noch läuft, wird Nielsen voraussichtlich auch im kommenden Jahr noch die Menüs für die Revue zusammenstellen.

**Weitere kulturelle Höhepunkte in Nordjütland**

Parallel zur Hjørring Revue bietet Nordjütland im Sommer 2024 weitere kulturelle Highlights. Das KulturCamp 2024 in Frederikshavn öffnet seine Türen für junge Künstler im Alter von der 6. bis zur 10. Klasse. In einem kreativen Umfeld können die Jugendlichen hier an ihren eigenen Projekten arbeiten und sich künstlerisch entfalten, was das kulturelle Angebot der Region um eine facettenreiche Bildungskomponente ergänzt.

Gleichzeitig bringt das Vendsyssel Teater mit seiner Tour eine Vielzahl an Theaterstücken in die Region Jammerbugt. Mit Aufführungen im Langeslund Kulturcenter und im Tinghuset in Fjerritslev präsentiert das Ensemble, darunter prominente Mitglieder wie Jørgen Bing und Hanne Laursen sowie der Pianist Andreas Svaneborg, eine beeindruckende Mischung aus musikalischen und dramatischen Talenten.

**Nachfolgeregelung und Zukunftspläne**

Das Vendsyssel Teater ist eine unabhängige Institution, während die Teatercaféen von der Stadt Hjørring betrieben wird. Der Stadtrat hat beschlossen, die Pacht neu auszuschreiben, und interessierte Bewerber haben zehn Wochen Zeit, ihre Anträge einzureichen. Die Entscheidung über den neuen Pächter wird in der letzten Augustwoche erwartet, und der neue Pächter könnte somit Anfang September seine Tätigkeit aufnehmen.

Nielsen plant, sich nach dem Ende seiner Tätigkeit im Café vermehrt seinen zahlreichen Vorstandsaufgaben zu widmen. Er ist derzeit Vorsitzender der dänischen Kochteams unter der Dansk Gastronomisk Union und der Stiftung Kornets Hus. Seine weitreichenden Kontakte und Erfahrungen, unter anderem als ehemaliger Präsident der norwegischen Kochvereinigungen und in führenden Positionen innerhalb der World Association of Chefs’ Societies (WACS), dürften ihm dabei nützlich sein.

**Ausblick**

Nielsens Rückzug aus der Teatercaféen Hos Uffe markiert einen bedeutenden Wendepunkt für das Café, das in den letzten zehn Jahren zu einem festen Bestandteil der kulturellen Landschaft Hjørrings geworden ist. Während sich Nielsens beruflicher Fokus verlagert, bleibt abzuwarten, wie seine Nachfolge die zukünftige Ausrichtung des Cafés prägen wird. Fest steht jedoch, dass die Gäste des Theaters und der Hjørring Revue weiterhin auf hochwertige gastronomische Angebote hoffen können. Der kulturelle Sommer in Nordjütland verspricht unterdessen vielfältige und bereichernde Erlebnisse, die sowohl die lokale Gemeinschaft als auch internationale Besucher anziehen.