fbpx
Skip to main content

Hush feiert 20 Jahre “A Lifetime” mit intimer Herbsttournee in Dänemark

10.07.2024 6:50:09 | Hjørring, Nordjütland
Hush feiert 20 Jahre “A Lifetime” mit intimer Herbsttournee in Dänemark
© Dänemark.Guide: Das Bild wurde mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) auf Basis des Textes erstellt. Es spiegelt nicht unbedingt die reale Situation wieder.

Hush feiert 20 Jahre “A Lifetime” mit einer Herbsttournee. Die 28 intimen Konzerte quer durch Dänemark beginnen am 26. September und bieten auch neue Songs.

Die dänische Musikszene steht vor einem besonderen Moment, da das Duo Hush den 20. Jahrestag ihres Debütalbums "A Lifetime" feiert. Die beiden Musikerinnen Dorthe Gerlach und Michael Hartmann, die Hush ausmachen, werden im kommenden Herbst eine Serie von 28 intimen Konzerten geben, die quer durch Dänemark führt. Diese neuen Konzerte schließen sich einer bereits angekündigten Jubiläumstour an, die im Frühjahr 2024 in den größten Veranstaltungshallen des Landes stattfand.

Als "A Lifetime" vor zwei Jahrzehnten veröffentlicht wurde, überraschte das Album Kritiker und Fans gleichermaßen, indem es trotz seiner zurückhaltenden Akustik-Arrangements einen Spitzenplatz in den dänischen Charts erreichte. In einer Ära, in der pompöse Britpop- und Stadionrock-Klänge dominierten, stach Hush mit ihrem minimalistischen, aber eindrucksvollen Sound hervor. Die Lieder des Albums, die hauptsächlich mit akustischer Gitarre, Banjo und Lap Steel eingespielt wurden, spiegeln eine handwerkliche Perfektion wider, die in ihrer schlichten, aber kraftvollen Darbietung faszinierte.

Interessanterweise entstand die charakteristische Klangfarbe des Albums aus der Not heraus. Ursprünglich wollten die Musiker ein vollwertiges Studioalbum aufnehmen, doch das Fehlen eines Plattenvertrags zwang sie, die meisten Aufnahmen in einem bescheidenen Heimstudio zu produzieren. Diese zwangsläufige Entscheidung erwies sich als Glücksfall, da sie den Liedern eine besondere Nähe und Authentizität verlieh, die viele Hörer berührte.

Die nun anstehende Tournee unter dem Titel "From One Lifetime To Another" verspricht eine besondere Atmosphäre. Durch die Wahl kleinerer, intimer Veranstaltungsorte kehren Hush zu den Wurzeln ihrer ersten Auftritte zurück. Diese Konzerte sollen nicht nur die Lieder ihres erfolgreichen Debütalbums feiern, sondern auch Raum für die Präsentation neuer Stücke bieten, an denen das Duo in den letzten Jahren gearbeitet hat.

Ein besonderes Highlight der Tournee ist der Auftritt im Vendelbohus in Hjørring am 2. November, der von 19:00 bis 22:00 Uhr stattfinden wird. Diese und andere Veranstaltungsorte, wie die Kulturzentren von Vordingborg, Ishøj, Assens, Agger, Brønderslev und Tønder, bieten eine Umgebung, in der die Nähe zwischen Künstlern und Publikum besonders spürbar sein wird.

Michael Hartmann erläutert, dass der intime Rahmen der neuen Tournee die ideale Gelegenheit bietet, die ursprüngliche Magie von "A Lifetime" einzufangen und dem Publikum näherzubringen. Dorthe Gerlach hebt hervor, dass diese Auftritte den kleinen Bühnen und Vereinen, die Hush über die Jahre unterstützt haben, besondere Anerkennung zollen sollen.

Deutschsprachige Fans, die eine Reise nach Dänemark planen, könnten auf dieser Tournee Gelegenheit bekommen, ein unvergleichliches Musikerlebnis zu genießen. Die akustischen Konzerte versprechen eine seltene Verbindung von Nostalgie und neuer Kreativität, die sowohl alteingesessene Fans als auch Neulinge begeistern wird.

Zum Abschluss bleibt festzuhalten, dass das Jubiläum von Hush’s "A Lifetime" nicht nur ein Rückblick auf vergangene Erfolge ist, sondern auch ein Ausblick auf die anhaltende kreative Entwicklung des Duos. Es ist eine Feier der Musik, die Genregrenzen überschreitet und Generationen vereint, und eine Erinnerung daran, wie ein bescheidenes Projekt zu einem bedeutenden Kapitel der dänischen Musikkultur werden kann.