fbpx
Skip to main content

Magie im Dienst der Umwelt: Hirtshals’ Naturmødet begeistert mit Zaubershows und Wasserwissen

15.05.2024 7:30:11 | Hirtshals, Nordjütland
© Dänemark.Guide: Das Bild wurde mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) auf Basis des Textes erstellt. Es spiegelt nicht unbedingt die reale Situation wieder.

Beim Naturmødet in Hirtshals wird mit Magier Jesper Grønkjær gezeigt, wie wichtig Wasserschutz ist. Kinder und Familien lernen spielerisch den Umgang mit Wasserressourcen.

In Hirtshals, einer kleinen Küstenstadt im Nordwesten Dänemarks, steht demnächst das jährliche Naturmødet an, ein Festival, das sich vollständig der Natur und dem Umweltschutz widmet. Dieses Jahr lockt eine besondere Attraktion: der renommierte dänische Magier Jesper Grønkjær wird die Besucher in die Welt der Abwasserkanäle entführen. Dabei vermittelt er, was ins Klo gehört und was besser nicht. Das Ziel der Aktion ist es, Bewusstsein für eine saubere Umwelt zu schaffen und gleichzeitig mit magischen Einlagen zu unterhalten.

Am Freitag, den 24. Mai, und Samstag, den 25. Mai, zwischen 9 und 13 Uhr, können Familien im sogenannten “Vandministeriet”, einem speziellen Bereich des Naturmødet, das Magie-Programm von Grønkjær erleben. Diese Aufführungen sollen nicht nur faszinieren, sondern auch erziehen: Kinder und Eltern lernen, welche Abfälle in Toiletten nichts zu suchen haben, um Verstopfungen und Umweltbelastungen zu vermeiden.

Das Vandministeriet bietet jedoch weit mehr als nur Zaubershows. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Wasserwirtschaftsbetrieben, darunter Hjørring Vandselskab sowie Aalborg, Frederikshavn, Jammerbugt und Brønderslev Versorgungen, wird eine breite Palette von Aktivitäten angeboten. Neben einem informativen Wasserstand gibt es auch verschiedene Wettbewerbe, Quizze und Geschicklichkeitsspiele wie Wasserspistolenschießen. Ziel ist es, ein umfassendes Verständnis für den Wasserkreislauf zu fördern.

“Unser Anliegen ist es, Kinder frühzeitig für den Schutz unseres Grundwassers zu sensibilisieren, denn sie sind die zukünftigen Hüter unseres Trinkwassers”, erläutert Jakob Bisgaard, Direktor von Hjørring Vandselskab. “Durch kindgerechte Vermittlung – kombiniert mit Magie und spannenden Lernspielen – erreichen wir auch die Eltern und Großeltern.”

Die Butlersche Pädagogik, bei der Kinder zu Botschaftern für wichtige Themen gemacht werden, steht beim Naturmødet klar im Vordergrund. Indem Kinder spielerisch Wissen über Wasserökosysteme und den korrekten Umgang mit Abfällen erlangen, multiplizieren diese Informationen zuhause weiter. Die praktischen Lektionen, die dabei vermittelt werden, sind von großem Wert, um die Bedeutung von sauberem Wasser und gesunden Umweltpraktiken in der Gesellschaft zu verankern.

Neben den Magie-Vorstellungen können Besucher am Freitag von 13 bis 19 Uhr und am Samstag von 9 bis 16 Uhr an den unterschiedlichsten Aktivitäten im Vandministeriet teilnehmen. Diese reichen von Wettbewerben und Quizzen bis hin zu Wasserspielaktionen und bieten großen wie kleinen Teilnehmern gleichermaßen Gelegenheit zum Lernen und Entdecken.

Zusammengefasst bietet das Naturmødet in Hirtshals, und insbesondere der Bereich des Vandministeriet, eine wertvolle Lernplattform für Familien. Es bringt wichtige Umweltthemen wie Abwasserentsorgung und Wasserschutz auf unterhaltsame Weise näher. Angesichts der Tatsache, dass Wasser eine unserer wichtigsten Ressourcen ist, ist dies nicht nur ein lehrreicher Ausflug, sondern auch ein bedeutendes Erlebnis, das langfristig wirkt.