fbpx
Skip to main content

Neue Badebrücke “Pieren” in Nordals verspricht Touristenmagnet zu werden

10.06.2024 10:10:18 | Nordals, Syddanmark
© Sønderborg Kommune

In Nordals, Syddanmark entsteht eine 310 Meter lange Badebrücke. Die „Pieren“ wird 2025 eröffnet und soll Touristen sowie Einheimische anziehen.

Die Kommune Sønderborg markiert ihre Ambitionen im Bereich Tourismus und Infrastruktur mit einem neuen Großprojekt: Eine der größten Badebrücken Dänemarks wird derzeit in Nordals am Ærvej gebaut. Diese "Pieren" genannte Struktur wird Besucher aus dem In- und Ausland anziehen, wenn sie im Frühjahr 2025 eröffnet wird.

Ein bedeutendes Bauprojekt

Mit einer beeindruckenden Gesamtlänge von 310 Metern und einer Ausdehnung von 140 Metern ins Meer, wird die Badebrücke in Form eines Dreiecks errichtet. Dieses Design sorgt nicht nur für Stabilität und Haltbarkeit, sondern schafft auch eine großzügige Fläche für Badegäste, um die maritime Umgebung zu genießen. Dadurch wird die Badebrücke zu einem attraktiven Ziel für Schwimmer, Sonnenanbeter und Freizeitangler.

Mehr als nur eine Badebrücke

Die Entwicklung der "Pieren" umfasst auch eine neue öffentlich zugängliche Parkfläche und eine Strandpromenade, die zusätzlichen Komfort bieten und das gesamte Strandgebiet aufwerten werden. Die Strandpromenade wird durch angelegte Wege und Sitzgelegenheiten ergänzt, die den Besuchern Spaziergänge und Entspannung in einer natürlichen Umgebung ermöglichen.

Standort und Bedeutung

Der Standort der Badebrücke befindet sich in unmittelbarer Nähe zum geplanten Nordborg Resort, was eine bedeutende Synergie zwischen den Infrastrukturen darstellen könnte. Dieses Resort wird voraussichtlich zahlreiche Touristen anziehen, die somit direkten Zugang zu dieser modernen Badebrücke haben werden. Dies wird wahrscheinlich auch lokale Geschäfte und Gastronomiebetriebe anregen und die regionale Wirtschaft stärken.

Vorfreude in der Gemeinde

Die Vorfreude in der Kommune Sønderborg ist spürbar, da die Badebrücke sowohl für Einheimische als auch für Touristen einen Mehrwert bietet. Der Bürgermeister von Sønderborg erklärte, dass dieses Projekt nicht nur die Lebensqualität der Einwohner erhöhen, sondern auch einen erheblichen Beitrag zur touristischen Attraktivität der Region leisten werde.

Zusammenfassung und Ausblick

Dieses Großprojekt in Nordals steht für die innovative und zukunftsorientierte Entwicklung der Region Sønderborg. Mit der Fertigstellung im Frühjahr 2025 wird die Badebrücke "Pieren" nicht nur ein neuer Treffpunkt für Badefreunde, sondern auch ein bedeutender Schritt in der touristischen und infrastrukturellen Planung. Die Einführung der Badebrücke könnte den Beginn weiterer Tourismusinitiativen in der Region markieren und das wirtschaftliche und soziale Gefüge positiv beeinflussen.