fbpx
Skip to main content

Neue Passregeln: Deutschland akzeptiert keine verlängerten dänischen Pässe mehr

17.05.2024 10:10:15 | Tønder, Süddänemark
© Tønder Kommune

Neue Regeln: Dänische verlängerte und provisorische Pässe werden in Deutschland nicht anerkannt. Rechtzeitig neue Pässe beantragen, um Reiseprobleme zu vermeiden.

Die dänische Gemeinde Tønder informiert derzeit über wichtige Änderungen bezüglich der Reisepässe für Reisen nach Deutschland. Deutsche Touristen und Geschäftsreisende werden darauf hingewiesen, dass bestimmte dänische Reisepässe ab sofort nicht mehr in Deutschland akzeptiert werden.

Konkret betrifft dies die sogenannten verlängerten Pässe, deren Gültigkeitsdauer nachträglich verlängert wurde. Diese Pässe werden in Deutschland nicht mehr als gültige Reisedokumente anerkannt. Es wird eindringlich empfohlen, dass Reisende vor ihrer Abreise sicherstellen, dass sie im Besitz eines vollständig gültigen und nicht verlängerten Reisepasses sind.

Des Weiteren werden dänische Notsapässe, auch als provisorische Pässe bekannt, nur noch für die Rückreise nach Dänemark akzeptiert. Diese Pässe erlauben keine Einreise nach Deutschland. Diese Regelung ist besonders für diejenigen von Bedeutung, die kurzfristig ein Neues bekommen haben und keine Zeit hatten, einen regulären Reisepass zu beantragen oder dessen Ausstellungsdauer abzuwarten.

Die Behörden in Tønder bitten alle Bürger dringend, rechtzeitig einen Termin zur Passbestellung zu vereinbaren, insbesondere angesichts der erhöhten Nachfrage in der Sommerferiensaison. Über die Webseite www.toender.dk/bestiltid kann bequem ein Termin gebucht werden. Alternativ steht den Bürgerinnen und Bürgern auch eine telefonische Hotline unter der Nummer 74 92 92 92 zur Verfügung, für den Fall, dass Unterstützung bei der Terminvereinbarung benötigt wird.

Zukünftige Reisende werden zudem gebeten, sich vor ihrer Reise umfassend über die aktuellen Einreisebestimmungen zu informieren. Weitere Details und hilfreiche Informationen sind auf der Webseite des dänischen Außenministeriums unter dem Abschnitt ‘Reisen ins Ausland – Deutschland’ (https://um.dk/rejs…/rejse-til-udlandet/pas-og-visum/tyskland) zu finden.

Es wird empfohlen, diese wichtigen Informationen auch im Familien- und Freundeskreis zu verbreiten, um unangenehme Überraschungen und mögliche Grenzprobleme zu vermeiden. In einer Zeit, in der Reisefreiheit und Mobilität hochgeschätzt sind, ist es entscheidend, dass alle erforderlichen Dokumente rechtzeitig und in ordnungsgemäßem Zustand vorliegen. Wer plant, in naher Zukunft nach Deutschland zu reisen, sollte daher unverzüglich handeln, um sicherzustellen, dass seine Reisepläne nicht durch Passprobleme beeinträchtigt werden.